facebook YouTube

Bürgerinitiative gegen Fluglärm Mainz Lerchenberg

„lokal denken, gemeinsam handeln“

Willkommen auf der Website der Bürgerinitiative gegen Fluglärm Mainz-Lerchenberg

Wir setzen uns für Ruhe über dem Lerchenberg und die Gesundheit unserer Kinder ein. Machen Sie doch auch mit - wir freuen uns auf Sie!

Es reicht !!!
Es
führen zwei Anfluggrundlinien zum Flughafen Frankfurt über unseren Stadtteil Mainz-Lerchenberg. Im Minuten-Takt überfliegen uns bei Ostwind gleich mehrere Flugzeuge. Und auch bei Westwind stören uns abfliegende Maschinen vor allem in den Abendstunden.

Unser grüner und ursprünglich ruhiger Stadtteil...

... ist einem schonungslosen Lärm- und Schadstoffangriff vonseiten eines privatwirtschaftlichen Unternehmens ausgesetzt.

Nervosität und Stresspegel steigen mit jeder Lärmstunde, Aggressivität macht sich breit. Unsere Kinder schlafen abends schlecht ein, Konzentration und Leistungsfähigkeit sind gefährdet.

Das nehmen wir nicht mehr hin.

Wir wehren uns gegenüber den Verantwortlichen und fordern die Politiker auf, uns in unseren Forderungen zu vertreten. Wir vernetzen uns mit anderen Fluglärmgegnern, Bürgerinitiativen und Vereinen.

Die Story mit der Südumfliegung...

(Ein Kommentar zum Urteil des Bundesverwaltungsgerichts)

...ist uns ja allen weidlich bekannt: Einige Gemeinden rechts des Rheins und in Rheinhessen hatten - was durchaus ihr gutes Recht ist - dagegen geklagt und waren damit in der ersten Instanz auch erfolgreich. Spontan erfreut das natürlich jeden Fluglärmbetroffenen, wenn Mitleidende gegen Fraport obsiegen. Wie nicht anders zu erwarten war, ging die Gegenseite aber in Revision und das zuständige Bundesverwaltungsgericht in Leipzig gab die Klage zurück an das Verwaltungsgericht in Kassel mit der Auflage, es solle eine unter Lärmschutzaspekten geeignetere Flugroute gefunden werden. Bis dahin solle die beklagte Strecke weitergeflogen werden. Diese Entscheidung führte verständlicherweise bei den Klägern zu Frust und Katzenjammer.

Aber Hand aufs Herz: Das Urteil ändert nichts an der Anzahl der Flüge.
Es besagt nur, dass ein Teil der Abflüge künftig vielleicht auf anderen Routen zu realisieren ist. Dabei entlasten mögliche neue Routen vielleicht Weisenau und Laubenheim, belasten dafür aber wiederum die westlichen Mainzer Stadtteile. Kommt beispielsweise die viel diskutierte Nachtabflugroute, trifft es allen voran den Lerchenberg, der jetzt schon doppelt von parallel landenden Maschinen überflogen wird. Der Mainzer Lerchenberg wäre dann tagtäglich massivem Fluglärm ausgesetzt...

Ob Südumfliegung oder Nachtabflugroute: So oder so müssen die Menschen in Mainz und Rheinhessen unter gesundheitsschädigendem Fluglärm und Feinstaubemissionen aus Frankfurt leiden.

Flugrouten müssen daher unter Aspekten von Sicherheit und Lärmschutz ausgewählt und keinesfalls nur hin und her geschoben werden! Wichtig ist einzig und allein, den Flughafen raumverträglich zu gestalten – und das geht nur über eine Reduzierung der Flugbewegungen!

Hoffnung macht die Aussage des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig, die Richter in Kassel müssten nun prüfen, ob es „unter Lärmschutzgesichtspunkten“ zu einer Südumfliegung mit real 98 Flügen pro Stunde eine bessere Alternative gibt…

Endlich wird über Lärm gesprochen!

Für detaillierte Infos zum Urteil des hessischen Verwaltungsgerichtshofs von 2014 finden Sie hier eine Kolumne unseres Mainzer Vereins.

Lerchenberger Fluglärm MONITORing

Die BI Lerchenberg hat auf dem Bürgerhaus eine mit Spendengeldern finanzierte Schalldruckmessanlage, die auch tieffrequenten Lärm, das heißt nicht nur das hörbare dB(A), sondern auch das spürbare dB(C) misst. 

Die Rohmessdaten und Auswertungen der modernen Lerchenberger Anlage sind auf www.dfld.de einzusehen. Unter Messwerte>Messstation Mainz/Lerchenberg*** können auch mit wenigen Klicks Beschwerden zu einzelnen oder gleich einer Reihe von störenden Überflügen abgegeben werden.

Neu ist der Smart TV-Monitor, der im Restaurant Bergschön im Bürgerhaus installiert wurde.
Darauf werden den Gästen die Fluglärm-Messdaten ihrer Station angezeigt. Im Beisein der Lerchenberger Ortsvorsteherin Sissi Westrich, des Mainzer Oberbürgermeisters Michael Ebling und der Landtagsabgeordneten Doris Ahnen wurde er am 24. Juli 2015 eingeweiht.

Bei Fragen zur Messstation oder zum Beschwerde-Handling kontaktieren Sie uns gerne!

 

Was wir tun können...

Gemeinsam demonstrieren, informieren, aufmerksam machen...

Schluss mit Bauchgefühl - wir messen den Lärm und beschweren uns darüber.
Starkes Engagement vieler Lerchenberger macht Einweihung der kalibrierten Messstation möglich.
Wir fahren gemeinsam zur Montagsdemo am Flughafen.
Wir informieren Mitbürger in Lerchenberg - zuletzt beim Brunnenfest 2016.

Unser Weg zur Montags-Demo

Zu Fünft für rund 15 Euro zum Flughafen

Treffen Sie sich mit unseren Mitstreitern

an der Bushaltestelle Hebbelstraße um 16:28 Uhr

und teilen Sie sich zu Fünft ein Gruppenticket HIN und ZURÜCK zum Flughafen.

Zustiege an den folgenden Haltestellen und die Teilnahme am Gruppenticket sind möglich.

Ab HBF Mainz fahren wir weiter mit dem Regionalexpress um 17 Uhr von  Gleis 4a Richtung Flughafen.

Während der Fahrten in Bus und Bahn bleibt die Gruppe zusammen. Bei Ankunft am Flughafen wird ein fester Zeitpunkt für die Rückfahrt vereinbart - in der Regel mit der S8 um 18:59.

Die Demos sind angemeldet und verlaufen wohlgeordnet.

Sie sind herzlich willkommen auf unseren BI-Treffen!

Jeden 1. Donnerstag im Monat um 20 Uhr treffen wir uns im Vitalzentrum links des  Bürgerhauses Mainz-Lerchenberg (Hebbelstraße 2), informieren uns und organisieren Aktionen.

Kontakt:

BI gegen Fluglärm Mainz-Lerchenberg
Antje Bedemann, Paul Laib
Fontanestraße 86
55127 Mainz
fluglaerm-mainz-lerchenberg(at)gmx.de

Die BI gegen Fluglärm Mainz-Lerchenberg hat in einem eigenen Flyer alle wichtigen - auch Lerchenberg-spezifischen - Informationen zusammengestellt.
Sie können den Flyer der BI Lerchenberg hier herunterladen.

Herzlichen Dank an die Initiative gegen Fluglärm Mainz e.V.

... mit der wir eng zusammen arbeiten, um unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen.

... deren Website wir für unseren Internet-Auftritt mit nutzen dürfen. Sie erreichen deren Homepage über die linke Spalte ("Über uns" etc.

Ortsschilder

  • Ortsschild Bretzenheim
  • Ortsschild Lerchenberg
  • Ortsschild Oberstadt
  • Ortsschild Weisenau

Klicken Sie auf ein Bild um das Ortsschild herunterzuladen

Kolumne - Das Wichtigste in Kürze

Alle Beiträge dieser Kategorie finden Sie hier.

17.11.2016

Lärmobergrenze - Beruhigungspille für die Region?

Informationsveranstaltung am 17.11.2016, 19.30 Uhr, Hotel INNdependence Mainz

Auf dieser Seite:

Fluglärm

,

Mainz

,

Bretzenheim

,

Fluglärmkommission

,

Rheinhessen

,

Bürgerinitiative

,

Deutsche Flugsicherung

,

DFS

,

Fraport

,

Frankfurt

,

Flughafen

,

Rheinland-Pfalz

,

Nachtflugverbot

,

Lufthansa

,